Archiv

3D-Schiessen in der Probstei

Beat: Es muss nicht immer das Gold in der Mitte der Scheibe sein, auf das aus einer bekannten Distanz gezielt wird. Es darf auch einmal aus unbekannter Entfernung abwechselnd auf verschieden grosse Kunststoff-Tiere geschossen werden. Diese etwas andere Herausforderung wird nicht nur von den traditionellen Schützen/innen mit ihren Langbögen und Bowhuntern geschätzt, sondern auch Recurve- sowie Compoundschützen/innen können hier ihre Vorbereitungen für 3D-Parcours sowie anstehende 3D-Wettkämpfe durchführen. Neben grossem Spassfaktor wird jeder Pfeil mit höchster Konzentration vom Bogen gelöst, um sicher das gewählte Ziel zu treffen. Denn die Redewendung „jeder Pfeil ein Treffer“ kommt nicht von ungefähr ;-).

Impression vom 3D-Schiessen (3D-Parcours) auf Tiere in der Probstei

Elchschiessen im Oktober

Auch dieses Jahr findet für unsere Klubmitglieder und Interessenten das traditionelle Elchschiessen statt. Lade das Anmeldungsformular mittels Klick auf das Bild herunter (das Formular wird im Ordner für Downloads gespeichert) und sende es ausgefüllt an Martin Kuehn

Kleine FITA, unser FEDERAL

(Beat Marbacher, 24. Juni 2023)

Seit Jahrzehnten führten wir erfolgreich unser 2-tägiges Federal-Turnier (kleine FITA/halbe FITA) durch, das von nationalen sowie internationalen Bogenschützen und Bogenschützinnen besucht wurde. Infolge Umzug vom Standort Aubrugg an die Probstei im 2017 kann diese Tradition aufgrund der eingeschränkten Infrastruktur nur noch im kleinen Rahmen durchgeführt werden. Am 24.Juni war es wieder einmal soweit: sechs Zürcher – zusammen mit einem Unterländer – kämpften um den Sieg! Es wurde in zwei Gruppen geschossen: die Visier- und die Visierlosen Schützen. Um die Rangliste kurz zu halten, hier die jeweils beiden vordersten Plätze:
? Bögen mit Visier:    1. Ben Rathgeb / 2.Manuel Sahli
? Bögen ohne Visier: 1. Raoul Wüst / 2. Beat Marbacher

… und  nach der Rangverkündigung das wohlverdiente und gemütliche Beisammensein, bei dem der Grill natürlich nicht fehlen durfte ;-).

Grillfest am Tir Federal 2023

Bogenschiessen im Rahmen des Sportunterrichts

Und schon wieder hat eine Klasse der BerufsschülerInnen (Fachangestellte Gesundheit) von unserem Mitglied und Sportlehrer Chris Mozolowski eine Einführung in das Bogenschiessen erhalten. Im Rahmen des Sportunterrichts an der Fachschule Viventa Zürich haben seit mehr als 20 Jahren mindestens 200 SchülerInnen pro Jahr eine Einführung in das Bogenschiessen bekommen. Und dass dies auch Spass macht, ist auf dem Foto nicht zu übersehen :-).

Sportunterricht: Bogenschiessen mit Chris Mozolowski

Bericht vom Einsteigerkurs Frühling 2023

Der erste Einsteigerkurs dieses Jahres wurde mit einem Grillabschluss erfolgreich beendet. Bei angenehmer Atmosphäre konnten die 12 angemeldeten Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Grundtechnik des Bogenschiessens kennen lernen.  Sie haben sehr viel erfahren, von der Bogentechnik über das optimale Kräftesystem bis hin zum Bogentuning (nur um ein wenige zu nennen). Auch konnte die Treffsicherheit bei einem Ballonschiessen und einer kleinen Turnierrunde unter Beweis gestellt werden>> she. Impressionen

Uns freut es besonders, dass viele der Teilnehmenden bei uns den „Interessentenpass“ gelöst haben. Damit können sie unsere Infrastruktur benutzen und das im Kurs Erlernte festigen. Für diese neuen Schützen und Schützinnen stehen weiterhin Trainer zur Verfügung, um u.a. den persönlichen Schiessstil zu erarbeiten. Ihnen allen wünschen wir von der BSZH viel Spass an dieser neuen Herausforderung.

Beat Marbacher