Archiv

Ab April 2018 in Schiessanlage Probstei

Der Trainingsplatz der Bogenschützen Zürich ist neu ab April 2018 in der Schiessanlage Probstei zu finden. Dies ist jedoch nur eine vorübergehende Lösung, bis ein anderer und geeigneterer Schiessplatz gefunden wird.

Adresse neuer Trainingsplatz der BSZH ab April 2018:

Schiessplatz Probstei Schwamendingen
Stettbachstrasse 200, 8051 Zürich

Unser bisheriger Schiessplatz am Aubruggweg mussten wir nach über 50 Jahre infolge Umnutzung des Geländes verlassen. Es ist jedoch schwierig, in der Region, in der wir stark verwurzelt sind, einen guten Trainingsplatz zu finden. Deshalb unser folgender Hilferuf:

Suche nach neuem Schiessplatz

Bogenschützen Zürich (BSZH) suchen per sofort oder nach Absprache Trainingsplatz in der Stadt Zürich oder Umgebung. Unser bisheriger Schiessplatz am Aubruggweg (Zürich) mussten wir letzten Herbst 2017 nach über 50 Jahre infolge Umnutzung des Geländes verlassen. Wir sind einer der ältesten Bogenschützenclubs der Schweiz und haben mit über 100 Mitgliedern eine beachtliche Grösse.

Folgende Anforderungen werden an den neuen Schiessplatz gestellt:

  1. Gelände sollte möglichst eben sein, Länge je nach Umfeld ab 100m (Schiessdistanzen bis 90m), Breite ab 15m. Von der Grösse ist auch die Geländeform und die Sicherheitsabstände abhängig.
  2. Der Trainingsplatz kann auch integriert werden in einer bereits benutzten Fläche (z.B. Trainingsplatz Hundesport).
  3. Trainingsmöglichkeit (also Zugang zum Platz) muss im Frühjahr bis Herbst gewährleistet sein. An mindestens 3 Tage in der Woche sollte der Trainingsplatz für Benutzung zur Verfügung stehen.
  4. Unterhalt vom Platz. (zB.:Rasen/Wiese schneiden, Unterhalt Bäume/Sträucher) durch uns möglich.
  5. Clubhütte oder ähnliches wünschenswert. Wir könnten dies auch selber organisieren.
  6. WC in der Nähe für Mitbenutzung.

Noch Allgemeines zu unserer Sportart, dem Bogenschiessen:

  • Bogenschiessen ist ein lautloser Sport.
  • Die Bogenschützen sind es gewohnt, Regeln und Vorschriften zu befolgen.
  • Weitere Fragen nimmt Ihnen gerne unser Präsident Mathias Dubach (Mail silver-blue@gmx.ch ) entgegen.